Grippeschutzimpfung 2022/23

Wir haben für Sie den Grippeimpfstoff Influvac Tetra bestellt und werden ab Anfang Oktober gegen die Influenzagrippe impfen.


.........................................................................................................................................................


4. COVID 19-Impfung (Stand Sept 22)

Wir beginnen mit der 4. Impfung vorerst NUR am 28. September und verimpfen den neuen, angepassten Covid-Impfstoff BA.1

Dieser Impfstoff ist NUR für Auffrischimpfungen zugelassen (3. + 4. Impfung)!


Allgemeines zur 4. Impfung 

Eine 2. Auffrischungsimpfung (4. Impfung) sollte frühestens 3 Monate nach der 1. Boosterimpfung (3. Impfung) folgenden Personen angeboten werden:

  •  ab 60 Jahre,
  •  Bewohner von Pflegeeinrichtungen
  • Menschen mit Immunschwäche 

frühestens nach 6 Monaten :

  • Med. Personal
  • Pflegepersonal

Wem empfiehlt die Stiko die vierte Impfung?

Die Stiko empfiehlt die zweite Booster-Impfung bzw. die vierte Impfung seit Mitte August nun auch allen Über-60-Jährigen. Das gilt aber nur dann generell, wenn die erste Auffrischungsimpfung oder die letzte Corona-Infektion mindestens sechs Monate zurückliegt. Nur in "begründeten Einzelfällen" könne der Abstand auf vier Monate reduziert werden, teilte das Experten-Gremium mit.

Außerdem gilt die Empfehlung nur dann, wenn man nicht zusätzlich zum ersten Booster auch noch an Corona erkrankt war. Wer bereits vier "immunologische Ereignisse" hinter sich habe, brauche keinen weiteren Booster, so die Stiko. Als "immunologisches Ereignis" gilt jede einzelne Impfung und Erkrankung. Ausnahmen könne es aber für besonders gefährdeten Personen wie zum Beispiel Hochbetagte geben.      

Eine generelle Empfehlung, sich ein zweites mal boostern zu lassen, gibt die Stiko auch für Menschen in Pflegeeinrichtungen, Menschen mit Immunschwäche (auch für Kinder ab fünf Jahren) sowie Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen. Auch hier gilt als Voraussetzung, dass man zuvor erst drei "immunologische Ereignisse" hinter sich hat.

Außerdem sollte auch bei diesen Gruppen der Mindestabstand von sechs Monaten zum letzten Ereignis eingehalten werden. In begründeten Einzelfällen kann der Abstand laut Stiko auf vier Monate reduziert werden.

In jedem Fall sollte bei der zweiten Auffrischung ein mRNA-Impfstoff verwendet werden, sprich einer von Biontech oder Moderna, so die Stiko.

Kein zweiter Booster für U-60 empfohlen: Für Unter-60-Jährige, spricht die Stiko bislang keine generelle Empfehlung aus, sich ein zweites Mal boostern zu lassen. "Diese Personengruppe würde nach derzeitigem Kenntnisstand von einer weiteren Impfstoffdosis nicht nennenswert profitieren", so das Gremium in ihrer Empfehlung von Mitte August.

.................................................................................................................................................


So können Sie sich (nach Bekanntgabe des Impftages) einen Impftermin für die COVID-19-Impfung bei uns buchen:

1. Online: Registrieren sie sich bei unserem online-Service CGM. (Diese Registrierung können sie auch später noch für eine Terminbuchung für die Sprechstunde oder Rezeptbestellungen nutzen)

Dazu gehen sie in der Kopfleiste auf "online" --> online-Dienste und CGM anmelden. Wenn sie sich angemeldet haben, müssen wir sie einmalig in der Praxis "freischalten".

Wenn sie angemeldet sind gehen sie auf : eTermine

Unter "Terminart" wählen sie bitte BioNTech BA.1 

Ihre Online-Buchung ist erstmal NUR eine Anfrage! Sie bekommen von uns per Email eine Bestätigung ihresTermins. Erst dann ist die Buchungsanfrage gesichert.


2. Telefonisch: Sie können  für Ihre Covid-Impfung einen Termin an einem unserer nächsten Impftage vereinbaren.


                                                 ...............................................................

Kinder im Alter von 12-16 Jahren werden in unserer Praxis mit Einverständnis von Eltern, Kind und Arzt/Ärztin geimpft. Bei jüngeren Kindern wenden sie sich bitte an ihren Kinderarzt.

                                                   ..................................................................


Wenn Sie einen Impftermin bei uns erhalten haben:

Lesen Sie sich den Aufklärungsbogen bitte in Ruhe durch. Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, brauchen Sie den Aufklärungsbogen NICHT ausdrucken. 


Diese Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben zum Impftermin mitbringen:

mRNA-Impfstoff (BioNTech/Pfizer oder Moderna/Spikevax):

Einwilligung (immer!)       +          Aufklärungsbogen (bei Bedarf)


- kommen Sie bitte PÜNKTLICH zu ihrem Termin mit dem Aufzug in die Praxis und melden sie sich an der Anmeldung  an

- halten sie ihre Krankenkassenkarte, Impfpass und die oben ausgedruckten Unterlagen in ihrer Hand bereit

- falls sie keinen Impfpass haben, bekommen sie von uns einen Bescheinigung ausgestellt oder können einen Impfpass für 1€ bei uns kaufen.



..................................................................................................................................................

Infos zum elektronischen Impfausweis

Wenden Sie sich bitte an die Apotheken im Umreis (z.B Ahorn-, Löwen-, Kur- und Rosen-Apotheke)


....................................................................................................

.

Öffnungszeiten zusätzlich zu unseren Sprechzeiten

    Montag: 8:00 - 18:30

    Dienstag: 7:30 - 16:00

    Mittwoch: NUR FÜR  Covid19-Impfung geöffnet

    Donnerstag: 8:00 - 19:00

    Freitag: 7:30 - 13:00

    Zu unseren Öffnungszeiten können Sie Formulare bestellen oder abholen. Ein Arzt steht Ihnen  nur zu den angegeben Sprechzeiten zur Verfügung!